WW Programm

Muss ich ez mein Leben lang Diätprodukte essen?

Muss ich mein Leben lang Diätprodukte essen?

Das ist eine gute Frage, die ich heute gerne diskutieren möchte. Denn auch wenn das aktuelle WW Freestyle Programm den Teilnehmern viele Freiheiten bei der Wahl der Lebensmitteln an die Hand gibt, darf man nicht vergessen, das es auch hier eine ganze Reihe von Produkten gibt die bei den meisten WW’lern schlicht verpönt sind. Und das hat gute Gründe.

Hierzu gab es letztens eine sehr interessante Diskussion in der Community. Eine Teilnehmerin fragte in die Runde, ob sie denn nun für den Rest Ihres Lebens auf Lightprodukte zurückgreifen müsse um das Punktebudget nicht ständig zu überschreiten. Sie kochte sehr viel und war der Meinung, dass für gewisse Gerichte einfach die “echten” Lebensmittel notwendig sind um den gewünschten Geschmack zu erzielen – Butter, Zucker, Öl etc. Die Meinungen dazu waren sehr interessant und reichten von “Kannst in Ausnahmefällen machen” bis “ich nehem Lightbutter”.

Dazu habe ich mal kurz einen Blick in meinen Kühlschrank geworfen und zwar mit Fokus auf Light-Lebensmittel. Das Ergebnis: ich trinke regelmässig Cola Zero, ich habe ein Tube Fit-O-Naise (ich liebe ja diesen vollidiotischen Namen), einen Becher Philadelphia Frischkäse mit 3% und einen Liter Emmi Proteindrink. That’s it. Mehr Lightprodukte verwende ich nicht und es kommt auch oft vor, dass ich diese im Supermarkt nicht finde und dann aus Faulheit einfach die normale Version davon kaufe.

Alle anderen Lightprodukte lasse ich links liegen. Beispiel Light-Chips. Die haben nur geringfügig weniger Fett als normale Chips und dafür meist mehr Zucker. Punktemässig tut sich hier deshalb nicht viel. Ich mach mir deshalb meine Chips einfach selbst. Beispiel Käse: der schmeckt mir als Light-Fassung einfach nicht. Wenn ich mir mal eine Scheibe gönne, dann eine Vollfett-Version und dafür halt weniger davon. Gut. Machmal klappt dieser Vorsatz nicht ganz, ich bin da wohl wie alle anderen auch gestrickt, nech.

Ich könnte hier noch weitere Lebensmittel aufzählen. Um es aber kurz zu halten: Nein. Ich werde NICHT mein Leben lang Lightprodukte essen. Das muss ich auch nicht, denn ich habe gelernt, mich gut und köstlich mit möglichst natürlichen Lebensmitteln zu ernähren. WW Freestyle hat nämlich nicht das Ziel, fettige Essgewohheiten mit Lightversionen kaschiert beizubehalten. WW hilft vielmehr den Teilnehmenden, Alternativen zu finden, die ohne Chemie dennoch gut schmecken und dadurch ein gesundes Verhältnis zur Ernährung finden können. Und ja, dazu zählt auch gerne mal Alkohol und Currywurst.

Wer viele Lightprodukte einsetzt, um trotz Genuss im Punktebudget zu bleiben, bei dem besteht letztlich die Gefahr, das dieses Umdenken schlicht nicht erkannt wird. Viele Lightprodukte werden bei WW deshalb auch punktemässig “abgestraft” als die naturbelassende Variante. Gutes Beispiel sind wieder die Chips. Aber auch Milchprodukte: Ein normaler Jogurt hat per 100g ganze 7 SP. Die Lightversion mit Süssungsmittel kommt immer noch auf 3 SP, während ein Magermilchjogurt mit frischen Früchten für 0 SP zu haben ist.

Dieses Prinzip findet sich immer wieder und läuft letztlich stets darauf hinaus, dass man öfters unbehandelte Lebensmittel zu sich nimmt und wenige mit chemischen Zusätzen.

Letztlich muss es aber natürlich jeder selbst entscheiden. Es gilt dabei wie so oft: Lightprodukte sind ab und an sicher eine sinnvolle Ergänzung auf dem Speiseplan. Man sollte sich aber bewusst bleiben, das sie keine Alternative zu einer gesunden Ernährung mit naturbelassenen Produkten sein können.

Auf welchem Standpunkt steht ihr?

über

Hi, schön das du da bist! Ich heisse Matthias und du bist irgendwie auf meinem Blog "Mann darf" gelandet. Ich schreibe hier über's Abnehmen mit Weight Watchers, gesunde Ernährung allgemein, und natürlich kannst du viele Rezepte entdecken. Viel Spass beim lesen!

2 Kommentare zu “Muss ich ez mein Leben lang Diätprodukte essen?

  1. Hallo Matthias.
    Sehr schön geschrieben. Ich halte es momentan so: so lange ich in der Abnehmphase bin, greife ich des öfteren zu light Produkten. Wobei ich keine Wagenladung zu Hause hab. Orange light, Fruchtjogi light, Corny free, oder auch mal Legèr Käse. Wir haben ein schmales Milchbüchleinbudget, so ist es nicht immer möglich alles WW konform zu kaufen. Z.B. Skyr, Oh! Natur, Nestle Greek etc. Im Denner gibt es leider nicht viele light Produkte, somit schaue ich einfach, dass auch was mit mehr Fett im Punktebudget Platz hat.
    Sei lieb Gegrüsst
    Angelika ak Bollibär

    • Huhu Angelika 😀 Danke für deinen Kommentar. Finde das eine gute Einstellung – wünsche dir viel Erfolg 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.