Hackfleisch-Bolognese auf Zoodles für 6 SP

Hackfleisch-Bolognese auf Zoodles für 6 SP

AutorMatthiasBewertungKategorieCuisineCooking Method, Tags, , SchwierigkeitAnfänger

Ergibt4 Portionen
Zubereitungszeit20 Min.Kochzeit30 Min.Gesamtzeit50 Min.

Zutaten
 3 grosse Zucchetti
 600 g Hackfleisch (7% Fett)
 400 g gehackte Tomaten (Konserve)
 5 EL Tomatenmark
 100 ml Rotwein
 1 rote Pepperonchini
 5 getrocknete Tomaten ohne Öl
 1 Zwiebel
 1 Rüebli
 3 EL Petersilie glarr
 1 EL Sirup oder Süssungsmittel
 1 EL Balsamico-Essig
 2 Loorbeerblätter
 1 TL Olivenöl
 200 ml Gemüsebrühe (= 1 Würfel)
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss
 Oregano

Vorbereitung
1

Zwiebel abziehen und in feine Würfel, Pepperonchini in feine Ringe, getrocknete Tomaten in Stücke, Rüebli in kleine Würfelchen schneiden. Zucchetti mit einem Spiralschneider in Zoodles schneiden. Petersilie hacken.

Zubereitung
2

Einen grossen Topf das Öl auf mittlerer - hoher Stufe erhitzen. Zwiebelwürfel und Hackfleisch braten, bis das Fleisch komplett durch ist und knuspig braun wird. Rüebli und Pepperonchini dazugeben und kurz mitbraten.

3

Tomatenmark unterrühren und kurz rösten. Mit dem Rotwein ablöschen, gehackte Tomaten, Brühe und Loorbeerblätter dazugeben und ohne Deckel ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis die Sauce die gewünschte Sämigkeit erreicht hat.

4

Die Loorbeer-Blätter entfernen und erst jetzt mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss (nicht zu viel davon, max. 1 TL), Sirup, Essig, oregano und Petersilie abschmecken.

5

In einem 2. Topf Salzwasser zum kochen bringen, die Zucchettistreifen 3-4 Minuten kochen (je nach dicke) und abschütten. Zusammen mit der Bolognese servieren. Stilecht dazu etwas geriebenen Parmesan darüberstreuen, der ist aber in meiner Berechnung nicht enthalten und kommt dann on Top 😀

SmartPoints
6

Eine Portion ohne Käse hat 6 SmartPoints.

Zutaten

Zutaten
 3 grosse Zucchetti
 600 g Hackfleisch (7% Fett)
 400 g gehackte Tomaten (Konserve)
 5 EL Tomatenmark
 100 ml Rotwein
 1 rote Pepperonchini
 5 getrocknete Tomaten ohne Öl
 1 Zwiebel
 1 Rüebli
 3 EL Petersilie glarr
 1 EL Sirup oder Süssungsmittel
 1 EL Balsamico-Essig
 2 Loorbeerblätter
 1 TL Olivenöl
 200 ml Gemüsebrühe (= 1 Würfel)
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss
 Oregano

Anleitung

Vorbereitung
1

Zwiebel abziehen und in feine Würfel, Pepperonchini in feine Ringe, getrocknete Tomaten in Stücke, Rüebli in kleine Würfelchen schneiden. Zucchetti mit einem Spiralschneider in Zoodles schneiden. Petersilie hacken.

Zubereitung
2

Einen grossen Topf das Öl auf mittlerer - hoher Stufe erhitzen. Zwiebelwürfel und Hackfleisch braten, bis das Fleisch komplett durch ist und knuspig braun wird. Rüebli und Pepperonchini dazugeben und kurz mitbraten.

3

Tomatenmark unterrühren und kurz rösten. Mit dem Rotwein ablöschen, gehackte Tomaten, Brühe und Loorbeerblätter dazugeben und ohne Deckel ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis die Sauce die gewünschte Sämigkeit erreicht hat.

4

Die Loorbeer-Blätter entfernen und erst jetzt mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss (nicht zu viel davon, max. 1 TL), Sirup, Essig, oregano und Petersilie abschmecken.

5

In einem 2. Topf Salzwasser zum kochen bringen, die Zucchettistreifen 3-4 Minuten kochen (je nach dicke) und abschütten. Zusammen mit der Bolognese servieren. Stilecht dazu etwas geriebenen Parmesan darüberstreuen, der ist aber in meiner Berechnung nicht enthalten und kommt dann on Top 😀

SmartPoints
6

Eine Portion ohne Käse hat 6 SmartPoints.

Hackfleisch-Bolognese auf Zoodles für 6 SP

über

Hi, schön das du da bist! Ich heisse Matthias und du bist irgendwie auf meinem Blog "Mann darf" gelandet. Ich schreibe hier über's Abnehmen mit Weight Watchers, gesunde Ernährung allgemein, und natürlich kannst du viele Rezepte entdecken. Viel Spass beim lesen!

0 Kommentare zu “Hackfleisch-Bolognese auf Zoodles für 6 SP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.